Agra

Einwohner: ca. 1,7 Millionen


Sicherheitsschleuse

Taj Mahal

 

                              
   

Das Taj Mahal, das Shah Jahan, der Enkelsohn Akbars (Fatehpur Sikri), als Mausoleum fuer seine Lieblingsfrau erbauen liess, zaehlt zum UNESCO Weltkulturerbe. Allerdings begann der Bau erst nach dem Tode seiner Frau und wurde ueber 30 Jahre spaeter fertiggestellt. Auch er selbst liegt dort begraben.

Das Taj Mahal besteht aus reinem weissen Marmor, der aus Indien stammt und nie gereinigt werden muss. 28 verschiedene Arten von Edel- und Halbedelsteinen wurden in den Marmor eingefuegt.
Es schaut von jeder Seite gleich aus und hat leicht geneigte Minarette, die im Fall eines Erdbebens vom Hauptgebaeude weg stuerzen.

Auf der anderen Flussseite sollte ein weiteres gleich gebautes Grabmal entstehen, jedoch ganz in Schwarz gehalten. Leider ist es dazu nie gekommen.

Agra Fort

   
 

Blick auf das Taj Mahal

Agra war mit Unterbrechungen von 1526 bis 1648 die Hauptstadt Indiens. Aus dieser Zeit stammt die Burgfestung von Gro▀mogul Akbar, das Rote Fort. Es zaehlt ebenfalls zum Weltkulturerbe.

Agra Stadt

                                 

Unser schoenes Hotel in Agra war die reinste Baustelle, so dass wir zum Abendessen ins Oberoi Hotel gefahren sind. Zum Uebernachten war es uns naemlich trotz Caro's Billigrate immer noch zu teuer. Traumhaft schoen, aber tote Hose!!!

Wieder mit dem Auto geht es in 4 Stunden, 205 km, nach Delhi.

 

 

 

 

nach oben

Taj Mahal

 
 

Arabische Schriftzeichen

Agra Fort

Agra Stadt

Oberoi Hotel

 

weiter →