Udaipur

Einwohner: ca. 2,6 Millionen
 

Rajasthan, das Goldene Dreieck Indiens

Die Vorbereitung unserer Indienreise gestaltete sich als aeusserst schwierig. Meine Freundin Sandra aus Guangzhou, die sechs Jahre in Delhi gelebt hat, empfahl uns  Hotels wie das Imperial in Delhi, Oberoi in Agra etc. Da muessten wir unbedingt wohnen, egal was es kostet! Nur, an derartige Hotelpreise, wie wir sie dann erhielten, konnte sie sich nicht erinnern...
Imperial: 780 US$ ++, ohne Fruehstueck!!! Oberoi: 580 US$ ++, ohne Fruehstueck!!!
Und das alles mal zwei!!! Fanden wir schlichtweg zu teuer fuer dieses Land. Dagegen war ja Japan billig!!!
Daraufhin hat uns Sandra dann den Namen ihrer fueheren Agentur gegeben, die uns andere Hotels genannt haben, in denen wir aber nicht naechtigen wollten.
Wenn schon die Hotels auf der Internetseite grausig ausschauen...
Ein Mittelding konnte irgendwie nicht gefunden werden. Letztendlich hat uns Caro ueber ihre Airline Rate die Hotels gebucht. Das Imperial z.B. kostete nun "nur" noch 360 Euro ++ und noch immer ohne FR.
Wo in der Welt bezahlt man derartige Preise fuer gute Hotels???

Von Delhi wollten wir nach Udaipur fliegen. 286 US$ pro Flug sagte uns das Reisebuero. Ich aber habe eine web site gefunden, wo die Fluege nur 46 Euro kosteten. Zudem boten sie ein Hotel am Flughafen an, guenstig im Vergleich zu den anderen und ausreichend fuer eine Nacht, denn am naechsten Morgen schon wollten wir weiter.
Leider konnte man aber, wie sich herausstellte, auf dieser web site nur mit einer indischen Kreditkarte buchen!!!
Na ja, Stefan hat noch viele geschaeftliche Verbindungen zu Indern... Somit hatten wir langsam alles unter Dach und Fach.

Wir landeten mit einer Stunde Verspaetung abends um 10 in Delhi, die Kinder sollten nachts um 1.30 eintreffen.
Ein Taxi zu bekommen war alles andere als einfach! Schliesslich brachte uns jemand zu einem Auto, an dem gerade das Rad befestigt wurde. Wir verhandelten einen Preis,  stiegen ein, kamen aber nicht weit, weil bei der Kontrolle festgestellt wurde, dass der Fahrer keinen Fuehrerschein besitzt. Also haben die zwei Inder schnell ihre Plaetze getauscht. Dann ging die Suche nach dem Hotel los. Laut Beschreibung nur 300 m entfernt, dennoch nicht auffindbar! Ein Anruf folgte, um nach der genauen Adresse zu fragen. Die Antwort: Das Hotel hat geschlossen!!! Wie wir spaeter erfuhren, hat die Stadt alle Hotels in der Naehe der Landebahn kurzfristig wegen der Commonwealth Games, die gerade stattfanden, geschlossen. Und nun? Mittlerweile war es nach 11. Die Inder wollten uns in die Stadt bringen, wo sie viele preiswerte Hotels kennen. Doch wie kommen unsere Kinder dorthin??? Wir fuhren am Radisson Hotel vorbei, das zur anderen Seite des Flughafens liegt. Dort gab es noch freie, aber natuerlich teure Zimmer! Sie hatten sogar einen Airport Service, somit wurden die kids vom Hotel abgeholt.

So also fing unsere Indienreise an, danach allerdings ging eigentlich alles glatt.

Udaipur, die Stadt der Seen, ist die romantischste Stadt Rajasthans, lautet die Beschreibung im Reisefuehrer. Romantisch jedoch fanden wir nur die Seen, in keinster Art und Weise die Stadt. Dabei hatten wir Glueck: Die kuenstlich angelegten Seen waren gefuellt mit Regenwasser. Einen Monat frueher und wir haetten diesen Teil des Ortes gar nicht sehen koennen.

Jagdish Temple  

                        Udaipur Stadt                              

   
Der riesige Stadtpalast ueberragt den See und ist mit Balkonen, Tuermchen und Kuppeln geschmueckt. Er enthaelt ein Museum, mehrere Gaerten und Hotels.
 

Inselpause Lake Pichola

   
Lake Pichola war Drehort fuer Das Indische Grabmal, Der Tiger von Eschnapur und Octupussy.

Das Lake Palace Hotel, mitten im See gelegen kostet 10.000 US$ die Nacht. Es ist nur mit dem Boot erreichbar. Aber wie kommen die Gaeste im Sommer dorthin? Waten sie durch den Schlamm???

Mit dem Nachtzug geht es in acht Stunden von Udaipur nach Jaipur. Auch ein Erlebnis, aber angenehmer als wir dachten!

 
Am Wagon befinden sich keine Nummern, sondern unsere Namen. Das muss man natuerlich alles wissen!!!Ohne unseren Reisefuehrer waeren wir verloren gewesen!         
                                 

Abteil

nach oben

Hotel Swaroop Vilas

City Palace

10.000 US$ Hotel Lake Palace

Shopping

Nachtzug Udaipur - Jaipur

 

weiter